Skip to main content

LG 32UD99-W

(3.5 / 5 bei 12 Stimmen)
Auflösung3.840 × 2.160
Bildschirmgröße32 Zoll
Panel-TypIPS (matt)
Bildwiederholrate60Hz
Seitenverhältnis16:9
Reaktionszeit5ms
Kontrastverhältnis1300:1
Helligkeit350 cd/m²
sRGB100%
Adobe RGB87%
HDCP 2.2
FreeSync
G-Sync

32 Zoll großer HDR10 fähiger 4K Monitor von LG

32ud99-w

Der 32UD99-W von LG gehört mit 32“ Bilddiagonale zu den großen HDR fähigen Modellen aus dem aktuellen Sortiment. Im Gegensatz zu anderen Modellen, die zwar kein echtes HDR darstellen können, jedoch HDR kompatibel sind, hat er eine besonders helle Panel Hintergrundbeleuchtung und gehört somit zu den besseren Monitoren in dieser Kategorie.

 

Verbesserte HDR Kompatibilität durch helles IPS Panel

Neben Monitoren, die echtes HDR10 oder einen der anderen HDR Standards anzeigen können, gibt es viele Modelle für günstigere Preise, die eine Zwischenstufe zwischen normalen und echten HDR Monitoren bilden. Diese Monitore unterscheiden sich durch eine geringere Helligkeit und das Fehlen von individuell dimmbaren Zonen der Hintergrundbeleuchtung von echten HDR Monitoren.

lg-it-products-32ud99-w

Wie nah diese Modelle an echtes HDR herankommen, hängt dabei in erster Linie von ihrer Helligkeit ab. Hier hat der LG 32UD99-W einen gewissen Vorteil gegenüber anderen, ansonsten ähnlichen Modellen. Mit einer mittleren Helligkeit von 350 cd/m² und Spitzen von bis zu 500 cd/m², liegt dieser Monitor über anderen HDR fähigen Monitoren. Trotzdem liegt er weit unter den geforderten 1000 cd/m², welche als Richtwert für echte HDR Monitore angesehen werden.

 

Gute Farbraumabdeckung für Bildbearbeitung

Aufgrund der verbesserten Kontrastwerte von 1300:1, gegenüber den weitaus häufigeren 1000:1, bietet der LG eine bessere Abdeckung verschiedener Farbräume. Dadurch ist er in der Lage, wesentlich natürlichere Farben darzustellen und hebt sich auch in diesem Punkt von ähnlichen Modellen deutlich ab. Hierbei bietet der Monitor, neben der werksseitigen Kalibrierung, auch die Möglichkeit der eigenständigen Hardwarekalibrierung und ermöglicht dadurch eine noch bessere Darstellung von Farben.

lg-it-products-32ud99-w

Mit der werksseitigen Kalibrierung erreicht der Monitor im Test eine sRGB Farbraumabdeckung von lediglich 94 %. Nach der eigenständigen Kalibrierung, liegt der Wert bei nahezu 100 %. Der Adobe RGB Farbraum wird laut LG zu 87 % abgedeckt, während die Messung einen Wert von immerhin 81 % ergibt. LG gibt für den noch komplexeren DCI-P3 Farbraum eine Abdeckung von 95 % an. Auch wenn es keine Vergleichsdaten hierzu gibt, sollte dieser hohe Wert kritisch betrachtet und wohl angezweifelt werden. Das besonders blickwinkelstabile IPS-Panel bietet eine gute Ausleuchtung bei normaler Helligkeitsstufe. Im HDR10 Modus kann jedoch zu starkes Backlight-Bleeding durch IPS-Glow entstehen. Ob dies störend wirkt, wird von Anwender zu Anwender verschieden beurteilt.

 

Eignung für das Gaming

Neben der möglichst realistischen Darstellung von Farben, ist die Eignung als Gaming Monitor ein wichtiges Kriterium bei der Beurteilung. Während der LG 32UD99-W bei der Farbraumabdeckung deutlich besser als vergleichbare Monitore abschneidet, ist er für das Gaming nur gleich gut geeignet. Der Monitor ist mit der AMD FreeSync Technologie ausgestattet, hat eine Reaktionsgeschwindigkeit von typischen 5 ms und einen durchschnittlichen Input Lag von unter 10 ms. Diese Leistung ist durchaus als gut zu bewerten. Konsoleros freuen sich über den HDR10 Support. Damit sehen Games auf der Xbox One X und der PS4 Pro noch einmal deutlich schicker aus. Auch wenn für echtes HDR10 die Helligkeit nicht ausreichend genug ist.

Die Bildwiederholfrequenz beträgt übliche 60 Hz für 4K Monitore. Aktuell finden sich auf dem Markt lediglich zwei 144Hz Monitore mit der hohen 4K Auflösung (Stand 11/2018). Der Acer Predator X27 und der Asus ROG Swift PG27UQ. Beides absolute High-END Spitzenmonitore mit echtem HDR10 zum hohen Preis.

 

Ausstattung des LG 32UD99-W

Der Monitor ist mit allen wichtigen Anschlüssen versehen, die ein modernes Modell bieten sollte. Er hat einen DisplayPort 1.2, zwei HDMI Buchsen, eine USB 3.0 Typ A und eine USB 3.0 Typ C Buchse. Der USB C Anschluss kann sowohl als Stromanschluss, als auch für eine alternative DisplayPort Verbindung genutzt werden.

Rueckseite

Der Monitor ist darüber hinaus mit zwei Lautsprechern mit jeweils 5 Watt Nennleistung und einer Klinke Buchse für den alternativen Anschluss von Kopfhörern ausgestattet. Die Ergonomie ist durch Höhenverstellbarkeit, die Möglichkeit den Monitor zu kippen und durch die Pivot Technologie, welche es erlaubt den Monitor um 90° gekippt hochkant zu verwenden, gut abgedeckt. Mittels HDCP 2.2 Unterstützung ist es auch möglich, 4K Material über Netflix, Amazon Prime oder U-HD Blu-Ray anzuschauen. Besonders schick wirkt dabei der schlanke Rahmen um den Bildschirm.

 

Fazit

Auch wenn HDR Kompatibilität vom Hersteller versprochen wird, so ist der Monitor zwar in der Lage bessere Kontraste darzustellen, als nicht HDR fähige Modelle, jedoch ist er technisch nicht für echtes HDR ausgestattet. Die Abdeckung der wichtigsten Farbräume ist gut, jedoch nicht überdurchschnittlich und wird Grafiker und Fotografen nicht ausreichend zufrieden stellen. Für professionelle Anwendungen ist die Farbraumabdeckung schlichtweg zu gering.

Die Eignung als Gaming Monitor ist als durchschnittlich zu bewerten. Das Vorhandensein der AMD FreeSync Technologie ist durchweg positiv zu bewerten. Die gute Reaktionszeit ist ausreichend für den Großteil der Gamer. Nur professionelle Gamer, die hauptsächlich Shooter spielen, werden mit diesem Gerät nicht ganz so glücklich werden. Hier sind 144Hz Monitore nach wie vor die beste Wahl.

Der Monitor ist deshalb letztlich vor allem für das Büro und für den PC für die Freizeit geeignet. Wer gelegentlich Fotos aus seiner digitalen Kompaktkamera nachbearbeitet, ab und an einen Film am Computer schaut und hauptsächlich Casual Games zockt, wird von der überdurchschnittlichen Leistung im Bereich der HDR fähigen Monitore durchaus begeistert sein. In dieser Multifunktionalität liegt die Stärke dieses Modells. Auch Konsolengamer kommen auf der PS4 Pro und der Xbox One X, dank HDR10 Support, auf ihre Kosten.

 

Test LG 32UD99-W auf YouTube

HerstellerLG
Auflösung3.840 × 2.160
Bildschirmgröße32 Zoll
Panel-TypIPS (matt)
Farbtiefe8bit + FRC (1.07 Mrd. Farben)
Bildwiederholrate60Hz
Seitenverhältnis16:9
Reaktionszeit5ms
Kontrastverhältnis1300:1
Helligkeit350 cd/m²
sRGB100%
Adobe RGB87%
HDCP 2.2
FreeSync
G-Sync
Höhenverstellbar
Pivot-Funktion
AnpassungNeigbar
Anschlüsse

2x HDMI 2.0 (FreeSync)
1x DisplayPort 1.2 (FreeSync)
1x USB-C mit DisplayPort (shared)

USB-Hub

1x USB-A 3.0
1x USB-A 3.0 (Schnellladefunktion)

Audio

Lautsprecher (2x 5W)
1x Line-Out

Abmessungen (BxHxT)

714x485x259mm (mit Standfuß)
714x410x45mm (ohne Standfuß)

VESA100x100
Stromverbrauch32,5W (typisch)
Herstellergarantiezwei Jahre (Bring-In)